Erdbeer-Käsesahne {Erdbeere / Quark / Pistazie / Sahne}

ZfK_Erdbeer_Käsesahne_01

Die Erbeersaison ist in vollem Gang und das müssen wir natürlich ausnutzen, denn nie schmecken sie besser als frisch vom Feld. Ein großer Vorteil unseres Umzugs aus der Stadt ist die Nähe zur Quelle vieler Lebensmittel und so gibt es gleich mehrere Felder auf denen man die Erdbeeren selbst pflücken darf. Ein großartiges Event, nicht nur für und mit Kindern. Die erste Portion Erdbeermarmelade haben wir auch schon gesichert und so landen sie momentan vor allem auf den Kuchen.

Auf einem lockeren Pistazienbiskuit treffen sich heute Käsesahnecreme und frische Erdbeeren, soooo lecker! Die Creme ist erfrischend und leicht säuerlich, so dass sie wunderbar mit den süßen Erdbeeren harmoniert.

ZfK_Erdbeer_Käsesahne_02

Zuten für den Biskuit 

  • 2 große Eier
  • 80g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50ml heiße Milch
  • 40g Butter
  • 60g gemahlene Pistazien 
  • 35g Speisestärke
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Quarkcreme

  • 2 Beutel Gelatine fix
  • 250g Schlagsahne
  • 500g Magerquark
  • 1 EL Zitronensaft
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • 100g Zucker
  • 250g Erdbeeren, geputzt und klein geschnitten

Zutaten für die Füllung 

  • 250g Erdbeeren 
  • 2 El Zucker
  • 2 Blatt Gelatine  

Zubereitung

Den Backofen auf 175°C Ober-Unter-Hitze vorheizen und den Boden einer Springform von 28cm mit Backpapier auslegen. Eier mit Zucker und Vanillezucker sehr schaumig rühren, bis die Masse fast weiß ist. Warme Milch und Butter unterrühren und die trockenen Zutaten inkl. der Lebensmittelfarbe unterheben. Den Teig in der Form verteilen und die Oberfläche glätten. Den Boden für ca. 15 Minuten im Ofen backen und auskühlen lassen.

ZfK_Erdbeer_Käsesahne_03

Den Biskuit auf eine Tortenplatte oder Tortenpappe legen und einen Ring eng um den Boden stellen. Die Erdbeeren putzen, waschen und pürieren. Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. 150ml Erdbeerpüree abmessen und mit 2 El Zucker erwärmen. Topf vom Herd nehmen, die ausgedrückte Gelatine unter stetem Rühren im Erdbeerpüree auflösen und kalt stellen.  

ZfK_Erdbeer_Käsesahne_04

Die Sahne steif schlagen und bis zur weiten Verwendung in den Kühlschrank stellen. Quark, Zironenabrieb und -saft glatt rühren und das Gelatinefix nach Packungsanweisung unterrühren. Sahne und Zucker hinzufügen und 1/3 auf dem Boden verteilen. Ein weiteres Drittel mit 3/4 der Erdbeeren vermischen und auf der Creme verteilen. Das letzte Dirttel zur Häfte auf der Erdbeercreme verteilen und den Rest mit 1/2 des Erdbeerpüree marmorieren. Diese Masse ebenfalls auf dem Boden verteilen, und mit dem übrigen Erdbeerpüree dekorieren. Die Oberfläche glätten und mit den übrigen Erdbeeren dekorieren. Den Kuchen für mindestens 3-4 Stunden kalt stellen. 

ZfK_Erdbeer_Käsesahne_05

Der Kuchen schmeckt frisch ganz wunderbar und ist perfekt für eine Kaffeetafel an heißen Tagen. Ich kann euch versprechen, dass dies nicht das letzte Erdbeerrezept in der Kuchenwelt für diese Saison sein wird. Ich hoffe, ihr genießt die Erdbeersaison genauso wie ich und wünsche euch eine gute Kuchen(-Zeit)!  

Eure Tine